Lochblechzylinder für den Ökolüfter

  • dezentral eingesetztes Gerät mit Gegenstromwärmetauscher
  • Lochblechzylinder für den Ökolüfter

In Serie gefertigte Lochblechzylinder aus Aluminium durchlaufen vor Ihrem Einsatz im Ökolüfter mehrere grundlegende Bearbeitungsschritte, die bei RIFTEC koordiniert werden. Dabei folgt der Materialbeschaffung zunächst das Umformen der Bleche zu Zylindern. Daran schließt sich RIFTECs Kernprozess an: das Rührreibschweißen. Die mit diesem Verfahren gefertigten Nähte bestechen durch ihre vollkommene Gratfreiheit, weshalb keine Nacharbeit der Nahtoberflächen notwendig ist - trotz ihrer Lage im Sichtbereich. Eine abschließende Oberflächenveredelung mittels Eloxal rundet die Fertigungskette ab.