Schweißen nach Norm

Zertifizierte Qualität

Qualität ist einer der zentralen Werte unseres Unternehmens. Wir setzen Maßstäbe in der Fertigungs- und Prozessqualität – für uns und andere. So haben wir federführend die Entwicklung der ersten Norm für das Rührreibschweißen, DIN EN ISO 25239, vorangetrieben, die seit 2012 die Standards für unser Schweißverfahren definiert. Wir selbst sind seit vielen Jahren zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 15085 und arbeiten mit unserem KVP-System an der permanenten Verbesserung unserer Prozesse – unter aktiver Beteiligung der Belegschaft.

 

Unsere Schweißnähte prüfen wir inhouse in dem eigens dafür eingerichteten Prüflabor. So sind wir schichtbegleitend immer auf dem Laufenden und können sofort reagieren, sollte eine Schweißnaht Unregelmäßigkeiten aufweisen. Auch eine 3D-Koordinatenmessmaschine nennen wir unser Eigen, damit ist auch die Überprüfung der Maßhaltigkeit unserer Bauteile kein Problem für uns.

 

Ein ganz anderer Aspekt zum Thema Qualität:

Die Ausfallsicherheit! In den vergangenen Jahren haben wir viel in unseren Maschinenpark investiert, um genau das garantieren zu können. Heute haben wir für jede unserer Maschinen eine Backup-Lösung, falls es zu einem Ausfall kommen sollte. Außer für Fritz, der ist einzigartig.

Zertifikate

ISO 9001:2015

ISO 9001:2015

Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen
Fast schon Standard in der heutigen Zeit ist die Zertifizierung nach ISO 9001, deshalb sind natürlich auch wir dementsprechend qualifiziert. Gerade für unsere Kunden im Automobil- und Schienenfahrzeugbau ist dies eine Grundvoraussetzung, um als Lieferant zugelassen zu werden.
Auch die Revision auf den Stand 2015 haben wir rechtzeitig erledigt, so dass wir uns freuen, Ihnen hier unser aktuelles Zertifikat der ISO 9001:2015 präsentieren zu können.

image.resource.alt

ISO 15085-2 

ISO 15085-2 

Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen
Nicht ganz so selbstverständlich ist unsere Zertifizierung nach ISO 15085-2. Wir sind inzwischen in der Zertifizierungsstufe CL1 zugelassen, erfüllen damit die höchsten Anforderungen für den Schienenfahrzeugbau.

Wir dürfen also Bauteile der höchsten Sicherheitsstufe schweißen, wie beispielsweise Fahrwerksteile. Das können nicht viele Rührreibschweißer in Deutschland von sich behaupten…

image.resource.alt

DIN EN ISO 25239

DIN EN ISO 25239

Die erste Norm zum Rührreibschweißen
Seit 2012 gibt es die Norm DIN EN ISO 25239 für das Rührreibschweißen. Ein Pluspunkt für unsere Kunden, denn die Norm definiert Qualitätsstandards für das noch relativ junge Verfahren und macht es so vergleichbar mit anderen Fügeverfahren. Dies gibt den Kunden zusätzliche Sicherheit.

Wir als RIFTEC GmbH waren maßgeblich an der Entstehung der Norm beteiligt und arbeiten seither aktiv an ihrer Verbesserung, um sie immer auf dem neuesten Stand zu halten. Wir schweißen nach DIN EN ISO 25239, was bedeutet, dass wir nicht nur unsere Schweißnähte qualifizieren, sondern auch die Bediener!

image.resource.alt

Ausbildung

image.resource.alt